• 01 kulturhaus_slider
  • 00 kulturhaus_slider
  • 02 kulturhaus_slider

Aktivitäten

2020 Projekte

Im Januar versorgte der Nelson Mandela Kulturhaus Verein in Souza, Kamerun die durch den Krieg vertriebenen Frauen und ihre Kinder mit Lebensmitteln, Suppen und Spielzeug. Es fand ein reger Austausch mit den Frauen und Kindern statt, in denen sie ihre tragischen Geschichten erzählten. Das Nelson Mandela Kulturhaus möchte sie weiterhin unterstützen und ihnen zurück in die Selbständigkeit verhelfen.

Die Frauen bekommen Lebensmittelpakete mit Reis, Öl, Salz, Suppe uvm. Die Kinder erhalten Spielzeuge.

Im März startete die Website http://mandela-kulturhaus.org/ . Es fanden mehrere Treffen mit dem Präsidenten der Organisation NARUD e.V. statt.

Im Mai konnte nach fortlaufenden Schwierigkeiten erfolgreich ein eigenes Bankkonto bei der GLS Bank eröffnet werden.

2019 – Mitgliederversammlungen & Aktivitäten

Am 17.02.2019 wurde eine Mitgliederversammlung abgehalten, bei der nach Abstimmung neue Vorstandsmitglieder ausgewählt wurden (Ort: Zabel-Krüger-Damm 34, 13469 Berlin).

Es wurden einstimmig Ali Mohamed Shama zu der ersten Vorsitzenden gewählt, Serge Makain Timngun zum zweiten Vorsitzenden, sowie Heide Knaack zur Sekretärin und Ayuk Helen Kefie zur Verantwortlichen für die Kasse.

Am 26.05.2019 um 14:00 Uhr gab es ein weiteres Treffen (Ort: Zabel-Krüger-Damm 34, 13469 Berlin), bei dem ein*e neue*r Protokollant*in ausgewählt wurde und über die Satzungsänderung abgestimmt wurde. Es waren neun Mitglieder anwesend.

Zum Protokollanten wurde einstimmig das Vereinsmitglied Kh. Ziegler gewählt. Die Vorsitzende Ali Mohamed Shama gibt bekannt, dass ein Schreiben des Registergerichts vorliegt, bei dem es um die Satzungsänderung zum Paragraphen sieben geht. Sie stellt den Beschlossvorschlag vor und es wird einstimmig dafür gestimmt, ihn anzunehmen. Die Satzung wird neu gefasst und dem Gericht zugeleitet.

Am 28. Mai nahmen die Mitglieder an der vom Kooperationspartner GefAS e.V. organisierten Podiumsdiskussion zur Stärkung der Rolle der Frau in Erkner teil. Die Vorsitzende Ali Mohamed Shami hielt im Namen des Nelson Mandela Kulturhaus Vereins eine Rede.

Im Juni nahm der Nelson Mandela Kulturhaus Verein am Erkner-Kulturfestival teil, welches ebenfalls von GefAS e.V. organisiert wurde. Die Kindertanzgruppe des Nelson Mandela Vereins führte afrikanische Tänze auf der Bühne auf. Die Vorsitzende Ali Mohamed Shama hielt im Namen Vereins eine Rede.

 

2018 – Tätigkeitsbericht

Im Januar 2018 kamen die Mitglieder bei einer Versammlung zusammen (Ort: Zabel-Krüger-Damm 34, 13469 Berlin). Es wurde geplant, das Woman-Empowerment-Center in Douala, Kamerun vor Ort zu unterstützen und besprochen, wie dies umgesetzt werden soll. Dafür wurde Geld gesammelt. Am Ende des Jahres hat sich der Verein zusammengefunden (Ort: Zabel-Krügerdamm 34, 13469 Berlin), um zu rekapitulieren, was bis jetzt alles ermöglicht wurde und weitere Zukunftspläne zu besprechen. Darüber hinaus nahmen die Mitglieder an der Konferenz zur Stärkung der Frauen in Potsdam teil, wo die Vorsitzende Ali Mohamed Shama im Namen des Nelson Mandela Kulturhaus e.V. eine Rede hielt.

Projekt: Unterstützung des „Woman-Empowerment-Center“ in Douala

Das Woman-Empowerment-Center in Douala, Kamerun unterrichtet junge Frauen in handwerklichen Tätigkeiten wie Nähen, Kochen und Frisieren, damit sie Selbstständigkeit erlernen. Die Schule ermöglicht den Frauen, selber arbeiten zu können und sich somit unabhängig zu machen. Von dem gesammelten Geld des Nelson Mandela Kulturhaus Vereins konnte die Abschlusszeremonie bezahlt werden, sowie ein Startgeld für die besten drei Schülerinnen der Schule. Damit wurde es den Schülerinnen ermöglicht, Materialen zu kaufen, um ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Es ist geplant, weiterhin mit dem Empowerment-Center zusammenzuarbeiten und es zu unterstützen.

Im Mai 2018 organisierte der Verein eine Benefiz-Grillparty im Mauerpark in Berlin, bei der Spenden gesammelt wurden. Damit wurde der talentierte junge Musiker Apaflo Gideon aus Limbe, Kamerun in seiner Musikkarriere durch den Dreh eines Musikvideos unterstützt.

 

 

2018 Mitgliederversammlungen & Aktivitäten

Im Januar 2018 kamen die Mitglieder bei einer Versammlung zusammen (Ort: Zabel-Krüger-Damm 34, 13469 Berlin). Es wurde geplant, das Woman-Empowerment-Center in Douala, Kamerun vor Ort zu unterstützen und besprochen, wie dies umgesetzt werden soll. Dafür wurde Geld gesammelt. Am Ende des Jahres hat sich der Verein zusammengefunden (Ort: Zabel-Krügerdamm 34, 13469 Berlin), um zu rekapitulieren, was bis jetzt alles ermöglicht wurde und weitere Zukunftspläne zu besprechen. Darüber hinaus nahmen die Mitglieder an der Konferenz zur Stärkung der Frauen in Potsdam teil, wo die Vorsitzende Ali Mohamed Shama im Namen des Nelson Mandela Kulturhaus e.V. eine Rede hielt.

Vorsitzende Ali Mohamed Shama hält eine Rede bei der Konferenz zur Stärkung der Frauen

Aussichten für das Jahr 2019

Es werden neue Vorstandsmitglieder des Vereins gewählt und die Satzung wird überarbeitet.

 

2017 Mitgliederversammlungen & Aktivitäten

Im August 2017 organisierte der Nelson Mandela Kulturhaus Verein eine Versammlung (Ort: Zabel-Krüger-Damm 34, 13469 Berlin) bei der geplant wurde, die Waisenkinder in dem kamerunischen Dorf Bomi vor Ort zu unterstützen um ihre Lebensumstände zu verbessern. Hierfür steuerten alle Mitglieder Geld bei, welches für Bücher, Kleidung, Schuhe und Lebensmittel für die Kinder verwendet wurde.

Projekte

Im Oktober 2017 wurden die vom Verein gesammelten Spenden vor Ort in Bomi von der Vorsitzenden Ali Mohamed Shama an die Waisenkinder verteilt.

Weiterhin stellt der Verein für obdachlose Straßenkinder von Douala, Kamerun, Lebensmittel und medizinische Versorgung vor einem Laden bereit. Es wird geplant, sie weiterhin zu unterstützen, wenn jemand des Vereins vor Ort ist.

Aussichten für das Jahr 2018

Es soll weiterhin Geld gesammelt werden, um Hilfsbedürftige vorrangig in Afrika zu unterstützen. Die in der Satzung festgelegten Ansätze sollen dadurch weiterhin verwirklicht werden. Es wird geplant, gemeinsam an Veranstaltungen teilzunehmen, die dem Zweck der Satzung dienen.